Jugenddorfmeisterschaft 2007

Dieses Jahr fand die Jugenddorfmeisterschaft der Stockschützen des TSV Burggen an einem ganz neuen Termin statt: Einen Tag nach dem Vatertag/Christi Himmelfahrt!

Das Wetter war am Vatertag alles andere als gut, der Stockplatz sah eher wie ein Schwimmbecken aus. Aber schon einen Tag später lachte die Sonne vom Himmel, als ob kein Wölkchen selbigen trüben könnte.

Neun Mannschaften hatten sich rechtzeitig gemeldet und so konnte das Turnier pünktlich um 18.00 Uhr begonnen werden.

 

Parkplätze Mangelware
Jeder kriegt einen Preis
 

Damit das Turnier nicht zu lange dauert, wurde in zwei Gruppen gespielt, die mit den folgenden Platzierungen endeten.

Gruppe blau:

  1. Youngsters-Tannenberg
  2. Trachtler-Burggen I
  3. Musik-Burggen I
  4. Trachtler-Burggen II
  5. Feuerwehr-Burggen

Gruppe rot:

  1. Litzauschützen II
  2. Musik-Burggen II
  3. Burglöwen-Tannenberg
  4. Litzauschützen II
Was ist denn das?
Emotionen pur!
 

Die Platzierungsspiele konnten um ca. 20.30 Uhr angepfiffen werden und eine knappe halbe Stunde später standen alle engültigen Plätze fest:

  1. Younstars-Tannenberg, mit den Spielern Benjamin Bair, Markus Bair, Christian Schropp und Tobias Schropp
  2. Litzauschützen II
  3. Trachtler-Burggen I
  4. Musik-Burggen II
  5. Burglöwen-Tannenberg
  6. Musik-Burggen I
  7. Trachtler-Burggen II
  8. Litzauschützen I
  9. Feuerwehr-Burggen


Die Ersten
Die ersten Drei
 

Bei der anschließenden Siegerehrung erhielten alle Mannschaften Essensgutscheine (Kegelstüberl oder McDonalds) im Wert ihres Startgeldes.

Die Jugendlichen waren mit Engagement bei der Sache, aber der Spaß stand immer im Vordergrund. Auch den zusehenden Erwachsenen hat es sehr gefallen.

Allen, die zum Gelingen des Turniers beigetragen haben an dieser Stelle ein "Herzliches Danke Schön!" und "Auf Wiedersehn!" im nächsten Jahr zur selben Zeit am selben Ort!

 

Alle zusammen!