Die Jahreshauptversammlung 2007

Am Sonntag, den 21.01.2007, fand die Jahreshauptversammlung der Abteilung Stockschützen des TSV Burggen statt.

14:00 Uhr: Kostenlose Ausgabe von Getränken, sowie Kaffe und Kuchen
14:15 Uhr: Beginn der Mitgliederversammlung mit nachfolgender Tagesordnung

 

 

Die Tagesordnung

Top 1 Begrüßung
Top 2 Bericht der Schriftführerin
Top 3 Finanz- und Prüfungsbericht
3.1 Bericht des Kassiers
3.2 Bericht der Kassenprüfer
3.3 Entlastung des Kassiers und der Kassenprüfer
Top 4 Bericht des Abteilungsleiters
Top 5 Ehrungen
Top 6 Ansprache des TSV-Vorstands
6.1 Entlastung der alten Vorstandschaft
Top 7 Neuwahl der Abteilungsvorstandschaft, sowie der Kassenprüfer
Top 8 Wünsche und Anträge
 

Am Ende der Versammlung wurden wieder kostenlos Wiener mit Brot ausgegeben.

 

Für Ihr Kommen besten Dank.

 

Im Namen der Vorstandschaft

Dieter Denke

(Abteilungsleiter)

 

 

 

Neue Vorstandschaft

Abteilungsleiter: Dieter Denke
Stellvertretender Abteilungsleiter: Josef Klöck
Kassier: Leo Walters
Schriftführerin: Brigitte Klöck
Technischer Leiter:Robert Leonhart
Jugendleiter: Andreas Dusanek
Hüttenwart: Andreas Huber
 
 

Protokoll und Kassenbericht

Vor den Neuwahlen gab es allerdings noch einige andere Tageordnungspunkte. Gewohnt souverän verlaß Brigitte Klöck das Protokoll vom Vorjahr, das die Anwesenden vor ihren inneren Augen passieren ließen.

 

 

Brigitte Klöck beim "Einzug der Gladiatoren"
 

Auch der Kassenbericht von Leo Walters war kurz, knapp und informativ. Besonders hervorgehoben hat er, dass der Verein mit einem heute gar nicht so üblichen "Plus" das zurückliegende Jahr abgeschlossen hat, was den Bürgermeister Selzle bestimmt erfreut hätte, wäre er da gewesen.

Die Entlastung durch die auch wiedergewählten Kassenprüfer Erwin Meier (1.) und Dietmar Pfeiffer (2.) erfolgte ohne Einschränkungen.

 

 

Auszeichnung für 10-jährige Mitgliedschaft

Für eine zehnjährige Mitgliedschaft bei den Stockschützen gibt es eine kleine Ehrenbrosche. Alle anwesenden und entschuldigt fehlenden Mitglieder erhielten diese Auszeichnung.

Hans Selzle, entschuldigt fehlend. Die Stockschützen wünschen ihm auf diesem Wege alles Gute für seine Genesung.

Mandred Walters, Georg Riedle, Manfred Bock und Hubert Eiband waren anwesend.

 

<center>Mandred Walters, Georg Riedle, Manfred Bock und Hubert Eiband (v.L.n.R)</center>
 

Ansprache des TSV-Vorstands

TSV-Vorstand Mitsch Schuster

Mit großer Routine hielt Mitsch Schuster, der amtierende TSV-Vorstand, seine Rede. Betont hat er dabei die gute Zusammenarbeit mit den Stockschützen.

Die nachfolgende Neuwahl wurde durch ihn geleitet. In rekordverdächtigem Tempo wurden die alten Vorstände von der Versammlung entlastet und bis auf die Position des Jugendleiters wieder gewählt. Martin Eiband ließ sich nicht wieder aufstellen und wurde durch Andreas Dusanek ersetzt.

 

 
Dieter Denke

Stockschützenvorstand Dieter Denke bedanke sich beim Martin für seine tatkräftige Mithilfe in den zurückliegenden Jahren und kündigte die Ehrung für die nächste Hauptversammlung an. Besonders erwähnte er, dass der Martin als einziger "Jugendlicher" aus der Gründungszeit der Stockschützen der Abteilung die Treue gehalten hat.

Es gab keine Wünsche und Anträge und mit einem kräftigen "Stock heil!" wurde der offizielle Teil der Jahreshauptversammlung beendet.

 

 

Schnappschüsse

Wer ist hier erster Vorstand?|
Angeregte Diskussion